Bodenständig, loyal und praktisch
so geht es in den Oktober 2016
mit dem Erd-Hund.

Vor über 5000 Jahren haben die Chinesen ja nicht nur
jedem Jahr, sondern auch den Monaten (natürlich auch
Tagen und Doppelstunden) bestimmte Energien zugeordnet,
die zum einen auf den fünf Elementen: Holz – Feuer – Erde – Metall
und Wasser basieren und zum anderen auf den 12 chinesischen Tieren.

Und so bekommen wir jetzt im Jahr des Feuer-Affen einen Monat,
der geprägt ist durch die Energie der Yang-Erde und ded Hundes.

Wie sich das konkret in Ihrem Leben auswirken kann und
was Sie jetzt tun und was Sie jetzt lieber tunlichst vermeiden sollten,
erfahren Sie jetzt hier:

Mit dem Hund verbinden wir sofort einen treuen Freund an unserer Seite,
der um den guten Ruf besorgt, sehr zuverlässig und loyal veranlagt ist,
dem man Geheimnisse anvertrauen kann und der großzügig und
von Erfolg gekennzeichnet sich gerne fürs Allgemeinwohl einsetzt.

Jetzt können Sie zeigen, dass auf Sie wirklich Verlass ist.
Wenn es jetzt bei Ihnen Herausforderungen und Sorgen gibt,
dann vertrauen Sie sich besser einem lieben Menschen an,
als alles mit sich alleine auszumachen.

Der Hund ist kein Partylöwe, sondern feiert lieber im vertrauten Kreis
mit den Menschen, die ihm wirklich etwas bedeuten.

Und wenn Ihnen gerade mal wieder alles zu viel wird,
dann ziehen Sie sich jetzt einfach mal etwas zurück und
schauen Sie, was Sie auch in ruhigen Phasen noch erledigen können.

Manchmal kann der Hund auch richtig  ängstlich oder auch pessimistisch durchs
Leben gehen, auch mal dickköpfig und stur seinen Willen durchsetzen.
Deswegen zeigen Sie sich jetzt ruhig ein bisschen geselliger und achten Sie darauf,
dass Sie sich nicht die Laune verderben lassen. Nehmen Sie stattdessen lieber
eine positive Grundeinstellung ein.

Der Hund versteht sich gut mit dem Pferd, dem Hasen, der Schlange,
dem Affen und auch dem Tiger.

Das heißt. Menschen, die im Jahr, im Monat, im Tag oder in ihrer Geburtsstunde
im chinesischen Horoskop einen Hund haben, können gut mit Menschen umgehen,
die eines oder mehrere der obigen Tiere haben.

Das Besondere an dem chinesischen Horoskop ist ja gerade,
dass es nicht nur das eine Tier gibt, das Sie vielleicht kennen
(im Jahr des … geboren) sondern das sich das chinesische Horoskop
aus insgesamt vier Tieren und vier Elementen zusammensetzt,
eben jeweils eins für das Jahr, den Monat, den Tag und die Stunde der Geburt.

Das macht das Ganze so spannend und auch einzigartig
gegenüber dem westlichen Horoskop.

Der Hund verträgt sich nicht so gut mit dem Drachen, der Ziege und dem Hahn.
Wer also diese Tiere in seinem Horoskop hat, sollte sich in diesem Monat
auf keine riskanten Geschäfte einlassen, lieber bewährte Projekte weiterführen.

Zu dem Hund kommt jetzt also noch ein Element und zwar die Yang Erde.

Damit wird das Erd-Element in diesem Monat sehr stark,
was auch mal zu festgefahrenen Situationen führen kann.
Dann ist es wichtig, einfach mal einen Blick von außen zu gewähren
und sich nicht die Stimmung verderben zu lassen.

Mit dem Element Erde verbindet man Menschen, die  solide, zweckorientiert,
auch diszipliniert  arbeiten.

Es sind hervorragende Denker, die auch große Unternehmen
mit fester Hand managen und erfolgreich leiten können.

Das heißt, in diesem Monat gilt es nicht, verrückte Ideen zu realisieren,
sondern konstruktiv, besonnen und bodenständig Dinge durchzuführen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen goldenen Oktober.

 

4.67 avg. rating (94% score) - 3 votes